Navigation

EPOS 1000

The Latin Epic Tradition, AD 500-1500

International Conference

Erlangen, Friedrich-Alexander-Universität, März 2021

Das Epos ist jene Gattung, die wie kaum eine andere sowohl Garant der literarischen Kontinuität über die Jahrhundert als auch die Werkstatt grundlegender Neuerungen in Stil, Stoff und Ausrichtung  gewesen ist. Die Tagung setzt sich zum Ziel, das epische Erbe der Latinität von der Spätantike bis zur Renaissance in ihrer Mannigfaltigkeit und Entwicklung zu behandeln.

Es sind sowohl key note lectures als auch kürzere Beiträge vorgesehen. Für Letztere ergeht voraussichtlich Mitte 2020 ein call for papers.

 

Like scarcely any other genre, the epic has been a guarantor of literary continuity over the centuries as well as a workshop for fundamental innovations in style, matter, and trends. The aim of the conference is to treat the legacy of the Latin epic from Late Antiquity to the Renaissance in its variety and development.

The conference will comprise several keynote lectures as well as shorter presentations. A call for papers for shorter presentations will be sent out in mid-2020.